Duftstövchen Vergleich

Egal ob jung, ob alt. Gleichgültig ob jemand in einem Haus oder einer Wohnung haust. Das Thema Raumduft ist fast ungeachtet der Wohnsituation oder des Alters ein sehr beliebtes. Das ist auch nachvollziehbar, zumal unangenehme Gerüche nirgends erfreulich sind. Die Lösungsansätze für optimales Raumklima und angenehme Düfte sind vielfältig. Einerseits besteht die Möglichkeit, mit einem Luftreiniger zu arbeiten. Andererseits stellen Aroma Diffuser eine sehr praktikable Weise der Raumluftoptimierung dar. Doch was, wenn man völlig ohne Strom und Nebengeräusche auskommen möchte? Auch dafür gibt es günstige Optionen. Die einfachste Art stellen Duftstövchen dar. So bezeichnet man kleine Duftlampen, die oft aus Keramik oder Holz gefertigt sind. Da Aroma Diffuser auch oft als Duftlampen bezeichnet werden, gerät man hier in einen kleinen Definitionskonflikt. Im Kontext und auch mit kurzem Blick auf den Preis sollte aber stets klar sein, um welche Art von Duftlampe es sich handelt. Denn selbst die beste Duftlampe – im Sinne eines Duftstövchens – funktioniert nun mal anders als ein klassischer Aroma Diffuser. Trotzdem können mit kerzenbetriebenen Aromabrennern ähnliche Wirkungen erzielt werden.

Da als Grund für die Anschaffung eines Aroma Diffusers oft die Optik genannt wird, kommt einem Aromabrenner zugute, dass diese ebenfalls sehr dekorativ sind. Selbstverständlich ist die Optik bei beiden Aromatisierern nicht der Hauptgrund – zumindest gehen wir davon aus. Es geht schließlich um das Freisetzen von ätherischen Düften und wohlriechenden Ölen im Raum. Das duftet nicht nur entsprechend, sondern kann auch beruhigend und entspannend wirken. Wir haben mit mehreren Produkten einen Duftstövchen Vergleich durchgeführt. Dabei zeigen wir, welche Aromabrenner empfehlenswert sind und wo die Vorteile zu den bereits genannten Namensvettern – den Aromalampen bzw. Duftlampen – liegen.

Sunflower-Design Duftstövchen Test Aromalampe

Sunflower-Design Duftstövchen

Das Duftstövchen vom Händler Sunflower-Design wird aufgrund des deutschen Firmensitzes direkt aus dem Inland geliefert. Die kleine Aromalampe ist aus Keramik und passt aufgrund ihrer Größe an jede Stelle. Mit knapp 12cm Höhe ist sie groß genug für ein Teelicht, nimmt aber anderen Dekorationsobjekten keinen Platz weg. Ob für die Erwärmung von Duftwachs oder das Hinzugeben von ätherischen Duftölen, die Ergebnisse sind in jedem Fall wohlriechend.

kompakt und dekorativ
für Duftwachs, Duftöl und Wassermischungen geeignet
vollständig aus Keramik
sehr günstig
relativ kleine Wasserschale
Pajoma Bambus Duftlampe Test Aromabrenner

Pajoma Duftlampe aus Bambus

Pajoma bietet unterschiedliche Duftwürfel an. Wir haben uns für die 12cm große Duftlampe aus Bambus entschieden. Eigentlich stimmt die Bezeichnung als Würfel nicht ganz, da das Duftstövchen etwas höher ist als lang und breit. Wie bei vielen Aromabrennern üblich ist auch hier Keramik im Einsatz. Der Bambuswürfel hält die Keramikschale mittig. Dort können ätherische Öle, Duftwachs und andere Duftstoffe eingefüllt werden.

hochwertige Materialien Bambus und Keramik kombiniert
sehr angenehme, warme Holzoptik
einfaches, dekoratives Design
wohlriechender Eigenduft des Holzes leider kaum vorhanden
Ecooe Keramik Aromalampe Duftlampe

Ecooe Keramik Duftlampe

Das Keramik Stövchen von Ecooe stellt gegenüber manchen anderen Produkten ein optisches Highlight dar. Aufgrund des Musters auf der Außenschicht des Keramikgehäuses, sorgt das Teelicht aus dem Inneren für einen schönen Effekt. Das Blumenmuster ist zwar in Form von Lichtstrahlen an der Decke nicht mehr so gut zu erkennen, doch für Licht und ein angenehmes Ambiente ist gesorgt. Die relativ kleine Wasserschale sorgt dafür, dass Duftöle, Duftwachs und andere Wassermischungen eingefüllt und erhitzt werden können.

sorgt für ein schönes Lichtmuster an Decke und Wänden
glasierte Keramik für bestmögliche Qualität
kompakt und dekorativ
dafür eine relativ kleine Wasserschale und etwas höherer Preis als bei ähnlichen Produkten
Casablanca Aromabrenner Shape Duftlampe Test

Casablanca Aromabrenner Shape

Eine etwas andere Form eines Duftstövchens bietet der Shop von Casablanca an. Mit dem Modellnamen Shape gibt es eine Keramik-Aromalampe zum relativ günstigen Preis. Wir waren im Duftstövchen Test vor allem von der Einfachheit überzeugt. Die Farbe der Keramikschale schmiegt sich bestens an andere Dekorationsobjekte an. Das kommt daher, dass sie nicht reinweiß, sondern etwas matt und leicht abgedunkelt ist. Selbst alternative Einsatzzwecke sind mit dem Stövchen möglich. Nähere Informationen, wozu wir das Modell Shape zweckentfremdet haben, gibt es im vollständigen Aromabrenner Test.

robuste Keramikschale
alternatives Design für zusätzliche Einsatzzwecke
relativ große Füllmenge für Wasser, Öle oder Wachs
dünne Keramikglasur

Vorteile von Duftstövchen und Dufthäusern

Die Ähnlichkeit von Aroma Diffusern und Duftstövchen ist nicht von der Hand zu weisen. Auch wenn beide Produktarten voneinander abweichenden Zwecken dienen, sind die Gemeinsamkeiten dennoch sehr groß. Wir möchten auf die Unterschiede hinweisen und zeigen, dass auch Aromabrenner aus Keramik oder Holz Vorteile besitzen.

  • Keramikduftlampen benötigen keinen Strom, sondern nur ein Teelicht
  • Viele Keramikstövchen sorgen mit Löchern in den Wänden für anregende Lichteffekte
  • Duftstövchen gibt es in vielen, stark voneinander abweichenden Bauformen, Farben und Ausprägungen während sich elektronische Aroma Diffuser oft ähneln
  • Da ohne Elektrizität gearbeitet werden kann, ist der Einsatz absolut lautlos
  • In der Regel benötigen Duftstövchen weniger Platz als elektronische Raumbefeuchtungsgeräte aller Art

Diese Gegenüberstellung zeigt die Vorteile von stromlosen Aromalampen. Die dekorative Optik der Duftstövchen passt in der Regel in jedes Regal, auf Raumteiler, Tische und weitere Orte. Da das kleine Teelicht im Inneren des Aromabrenners direkt auf die Wasserschale zielt, besteht auch keine Entzündungsgefahr von Gegenständen, die sich in unmittelbarer Umgebung befinden.

Optimaler Einsatz von Aromabrennern

Wir haben im Aromabrenner Vergleich mehrere beliebte Produkte gegenübergestellt. Dabei wurden nicht nur Vor- und Nachteile der Duftstövchen thematisiert. Auch unterschiedliche Einsatzzwecke kamen dabei zum Vorschein. Grundsätzlich gibt es natürlich nichts, was mit einem kleinen, dekorativen Stövchen nicht möglich ist. Die Platzierung ist praktisch überall denkbar. Besonders bewährt haben sich allerdings Orte wie

  • Wohnzimmertische, Esstische und Beistelltische
  • Raumteiler und halbhohe Wände
  • breite Regale mit genügend Abstand zur Wand
  • Fenstersims und Blumenständer
  • Stiegenhäuser und Gänge
  • Kleine Abstellkästen in Vorräumen und Nachttische in Schlafzimmern

Auch wenn wir bereits darauf hingewiesen haben, dass brennende Teelichter in einem Stövchen oder Dufthaus grundsätzlich kein Problem sein sollten, handelt es sich trotzdem um Feuer. Dieses sollte nicht unbeaufsichtigt gelassen werden. Beim Verlassen des Hauses gilt es daher stets die Kerze auszublasen. Gegen einen kurzen Spaziergang in den Speicher spricht natürlich nichts. Um auf Nummer sicher zu gehen empfiehlt es sich, keine Servietten oder anderes Gesteck in die Nähe eines aktiven Aromabrenners zu stellen. Abstehende Servietten- oder Papierenden können ansonsten trotz der kleinen Flamme zu unerwünschten Ergebnissen sorgen. Bei der Anwendung von Duftwachs sollte darauf geachtet werden, dass dieses die Wasserschale nicht randvoll befüllt. Solange das Duftstövchen auf ebenem Untergrund aufgestellt ist, sollte es aber in keinem Fall Probleme geben.

Aromabrenner Vergleich Zusammenfassung

Letzte Aktualisierung am 15.11.2018  - Luftreiniger-Test.Tips verwendet Inhalte der Amazon Product Advertising API.