Luftbefeuchter Vergleich

Ein angenehmes Raumklima ist für gewöhnlich bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60% gegeben. Ein Luftbefeuchter kontrolliert diesen Status – ähnlich wie Luftreiniger und Luftentfeuchter – kontinuierlich und somit automatisiert. Wenn das Gerät erkennt, dass es zu trocken ist, schaltet es sofort ein und arbeitet daran, die Luftfeuchtigkeit je nach persönlicher Einstellung zu verbessern. Sobald besagtes Raumklima erreicht ist, geht die Maschine von selbst in eine Art Standby-Modus, und wartet auf das nächste Mal, wo die gemessene Luftfeuchte unter die zu trockene Schwelle fällt. Bei Raumklima-Geräten dieser Sorte gilt es stets zu beachten, dass der Befeuchter niemals direkt auf dem Boden oder neben einer Heizung platziert werden soll. Die beim Befeuchtungsvorgang entstehenden Dämpfe, also das Anfeuchten der Luft sowie die Anreicherung mit Wasserstoffpartikeln kann unter Umständen angrenzende Gegenstände und Böden sowie Wände beschädigen. Selbiger Sicherheitshinweis gilt auch für alle ableitbaren Gegebenheiten, wie selbst ohne Luftbefeuchter Vergleich klar sein sollte. Die Rede ist von Pflanzen, Tieren, Kleinkindern und auch diversen Objekten, in deren Nähe ein Luftbefeuchter ebenso wenig verloren hat, wie ein Raumluftreiniger oder ähnliche Geräte. Ansonsten kann eine entsprechende Maschine jederzeit zum Einsatz kommen, sofern Filter, Düse, Wassertank und Entkalkungsapparat funktionstüchtig sind. Bei akkurater Wartung eines Luftbefeuchters, kann dieser die Gesundheit aufgrund optimierter Luft im Raum fördern. Aus diesem Grund weisen wir ausdrücklich auf Faktoren wie Säuberungsprozesse der Geräte hin. Im Anschluss folgen Empfehlungen aus unserem Luftbefeuchter Vergleich samt dazugehörigen Testberichten.

TaoTronics Luftbefeuchter Test Ultraschall Luftfilter

TaoTronics Ultraschall Luftbefeuchter

Wie bereits der Name verrät zeigte sich spätestens im Luftbefeuchter Test, dass dieses Gerät im Ultraschallmodus arbeitet. Hierbei bietet es viele unterschiedliche Funktionsweisen und Optionen. Dadurch wird es aber nicht zwangsläufig teuer. Für einen Apparat dieser Preisklasse ist der Befeuchter exzellent ausgestattet und zeugt von Qualität.

Große Kapazität von 6 Litern, was für lange Befeuchtungszyklen reicht
Über das LED-Display sind 3 Intensitäten und diverse Optionen einstellbar
Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis
Leicht, kompakt und modern designed um es vielseitig platzieren zu können
Auch mit ätherischen Ölen und Duftstoffen befüllbar
Soehnle und Arendo Luftbefeuchter im Design-Vergleich.

Soehnle Luftbefeuchter Airfresh Hygro 500

Soehnle hat sich, ebenso wie die Konzernmutter Leifheit, eine positive Nachrede erarbeitet, wenn es um hochwertige Haushaltsprodukte geht. Diesen positiven Eindruck konnte das Unternehmen beim Airfresh Hygro 500 Luftbefeuchter erfolgreich verteidigen. Dank Leistungsstärke, Effizienz, einem Einsatzgebiet von bis zu 50m² und einem akzeptablen Preis fiel der Soehnle Luftbefeuchter Test sehr gut aus. Einzig die Lautstärke des Geräts erwies sich als problematisch. Alle Informationen können im Soehnle Airfresh Test nachgelesen werden.

Mit bis zu 400ml Feuchtigkeitsausgabe pro Stunde bietet der Soehnle Luftbefeuchter eine solide Leistung
Reinigt die Luft zusätzlich effizient und dämmt die Verbreitung von Bakterien ein
Preislich im oberen Durchschnitt angesiedelt, ist das Preis-/Leistungsverhältnis dennoch ein sehr gutes
Relativ hohe Einsatzlautstärke, daher am besten für Räume mit geringer Anwesenheitsquote geeignet
Arendo Luftbefeuchter Test Ultraschall Design

Arendo Ultraschall Luftbefeuchter

Gleich doppelt schön für das Auge: Sowohl die Optik dieses Design-Luftbefeuchters ist als positiv zu erachten, als auch der wünschenswerte Effekt, der wiederum den Augen, Schleimhäuten und dem allgemeinen Gesundheitszustand zugutekommt. Obwohl das Gerät sehr günstig ist, leistet es dennoch gute Arbeit und verbessert die Atemluft bei regelmäßigem Einsatz deutlich.

Verbessert die Atemluft merkbar und relativ schnell
Begünstigt die Vorbeugung gegenüber Schleimhaut-Austrocknung und verstopfter Nase
Versorgt den Körper mit mehr Feuchtigkeit und hilft somit gegen Müdigkeit und Schlaffheit
Extrem günstig für den angebotenen Funktionsumfang
Kleinerer Wassertank als bei Konkurrenzprodukten
Philips Luftbefeuchter Test HU4813/10 NanoCloud

Philips Luftbefeuchter HU4813/10 NanoCloud

Hygiene verspricht die Marke Philips mit NanoCloud Technologie, anstelle von Ultraschall. Bereits leise unter Tags, zeigte der noch leisere Nachtmodus im Luftbefeuchter Vergleich, dass man niemals nie sagen sollte. Philips ist ein Hersteller, der den Fokus klar auf die gesamte Raumklima-Sparte gelegt hat, wie anderweitige Luftreiniger Tests und Luftentfeuchter Vergleiche aufzeigen. Qualitativ gibt es daher kaum Kritikpunkte.

Setzt auf NanoCloud Technologie, einem Pendant zu Ultraschall Produkten
Schnelle und zuverlässige Arbeitsweise für frisches Raumklima
Verbautes Hygrometer für die laufende Kontrolle der Luftfeuchte im Raum
Sehr ästhetischer Anblick und somit gut getarnt als Alltagsobjekt
Die Kosten bewegen sich leicht über dem Durchschnitt
Medisana Luftbefeuchter Test UHW Ultraschall

Medisana Luftbefeuchter UHW Ultraschall

Positiv überrascht zeigte sich das Redaktionsteam nach diesem Luftbefeuchter Test. Das klein wirkende Gerät hat mit 4,2 Litern ein adäquates Maß an Wasserkapazität. Aufgrund des ungeschlagen niedrigen Preises, handelt es sich hier um den Testsieger 2017 in der Kategorie Luftbefeuchter. Diverse Zusatzfunktionen und Einstellungsmöglichkeiten, die trotz des günstigen Kostenpunktes vorhanden sind, werten den Raumbefeuchter weiter auf.

Low-Budget Testsieger 2017 in Luftbefeuchtungsgeräte
Arbeitet sehr leise und zuverlässig
Intensität des Diffuser-Vorgangs ist manuell einstellbar
Leichte, robuste Bauweise
Eher für kleinere Räumlichkeiten gedacht

Allgemeine Infos und Tipps zu Luftbefeuchtern

Relativ klar erkennbar, zeigen wir im Rahmen unserer Luftreiniger und Luftentfeuchter Tests auf, welche negativen Auswirkungen verschmutzte oder übermäßig “nasse” Raumluft verursachen kann. Schwindelgefühle und Unbehagen, ganz zu schweigen von potentiellen Erkrankungen wurden im Zuge dessen bereits mehrfach genannt. Doch besonders bewohnte Räume, in denen eine oder vor allem mehrere Personen viel Zeit verbringen, aber wenig gelüftet wird oder schlechte Zirkulationsumstände vorherrschen, leiden eher an zu niedriger Luftfeuchte. Die Nebenwirkungen können auch hier im Extremfall unangenehmes Ausmaß annehmen: Während Bakterienwachstum begünstigt wird und Schleimhäute schneller austrocknen, werden vor allem die Augen und Lippen rasch trocken. Besonders bei viel Bildschirmarbeit oder regelmäßigem Fernsehen im Wohnzimmer, stapeln sich die negativen Einflüsse und lassen das Sehorgan umso schneller trocknen. Auch Müdigkeit und lediglich kurze Konzentrationsphasen, die den Körper bereits anstrengen, können klare Auswirkungen von zu niedriger Luftfeuchtigkeit sein. Doch nicht nur der Mensch ist von den ungünstigen Effekten betroffen: Auch Tiere und Pflanzen nehmen dieses Faktum wahr und werden dadurch geschwächt. Von Böden und Teppichen ganz zu schweigen, diese werden in Kombination mit Wänden auch von zu hoher Luftfeuchtigkeit belastet. Dieser kurze Exkurs soll nun kein Horrorszenario darstellen, wir möchten nur auf das Ausmaß an potentiellen Fakten aufmerksam machen, um das Bewusstsein für Luftbefeuchter, -reiniger und Aroma Diffuser im Allgemeinen zu stärken. Und genau hier setzt der Luftbefeuchter Vergleich an, um informativ und ganzheitlich die Gesamtthematik aufzuarbeiten.

Optimierungsmaßnahmen und Sicherheitshinweise

Man kann sich selbst jederzeit an den unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten versuchen. Dieser Tipp erscheint banal und selbstverständlich, dennoch verzichten viele Personen auf etwaige Eigeninitiative und dazugehöriges Testen. Dadurch können Feinheiten für persönliche Bedürfnisse rasch untergehen, obwohl sie rasch erreichbar umgesetzt wären. Da das richtige Maß an Luftfeuchtigkeit für die Gesundheit förderlich ist, empfiehlt sich hier also durchaus das Vergleichen mehrerer Einstellungen, anstelle der vom Hersteller vorgegebenen Angaben. Besonders nach dem Luftbefeuchter Test sowie den daraus entstandenen Testberichten gilt aber: Weniger ist mehr. Durchgehendes anfeuchten der Raumluft oder Dauerbetrieb in Räumlichkeiten, wo praktisch kein menschlicher oder tierischer Aufenthalt gegeben ist, ist eher kontraproduktiv. Es geht darum, die Wohnsituation zu verbessern, weshalb auch Anwesenheit in den belüfteten und befeuchteten Räumen sinnvoll ist.

Besonders gut eignet sich ein Luftbefeuchter sowie ein Luftreiniger – was es oftmals als Kombigerät gibt – im Winter. Zu dieser Jahreszeit lässt sich das Haus- oder Wohnungsklima besonders gut optimieren. Augen und Schleimhäute werden von trockener Luft besonders stark strapaziert. Gerne kann man die Raumluft zusätzlich mit Aromaölen versehen, indem man diese mit einem kompatiblen Luftbefeuchter einsetzt. Ein Befeuchtungsgerät schafft hier Abhilfe und beugt somit der Anhäufung von Bakterien und Staub sowie der Verbreitung von Infektionen und negativen Auswirkungen für den Körper an. Idealerweise kombiniert man einen aktiven Entfeuchter mit einem Hygrometer, um die Luftfeuchtigkeit laufend sehr detailliert ablesen zu können. Viele digitale Hygrometer geben auch weitere Informationen an und eignen sich daher als Universal-Thermometer oder auch als hausinterne Wetterstation.

Obwohl Raumluftentfeuchter wie der Name und die Funktionalität impliziert mit Wasser und Wasserdampf hantieren, ist es wichtig als Sicherheitshinweis zu erwähnen, dass das Gerät auf der Außen- und Unterseite dennoch nicht nass werden sollte. Das bedeutet, dass sowohl die Außen- aber auch die Innenseiten jedes solchen Geräts mit einem Tuch gereinigt werden sollte. Das Tuch kann zwar angefeuchtet sein, jedoch dürfen hier niemals Reinigungs- oder Lösungsmittel zum Einsatz kommen. Auch Heimwerkprodukte wie Nitroverdünnungen oder benzinhaltige Flüssigkeiten dürfen niemals für den Putzvorgang eines Raumluftreinigers, -befeuchters oder ähnliche Gerätschaften verwendet werden. Auch in diesem Fall ist uns bewusst, dass solche Hinweise sowohl in den Bedienungsanleitungen vieler Artikel aufscheinen als auch selbstverständlich erscheinen. Dennoch wurden wir per Mailkontakt von Interessenten darauf aufmerksam gemacht, warum solche Informationen nicht populärer platziert werden. Wir möchten damit Abhilfe schaffen und allen Interessenten ermöglichen, sämtliche positiven und negativen Aspekte vor dem Kauf eines Raumklima Geräts zu beachten.

Wichtiges vom Luftbefeuchter Vergleich zusammengefasst

Letzte Aktualisierung am 15.11.2018  - Luftreiniger-Test.Tips verwendet Inhalte der Amazon Product Advertising API.